Botschaft und Konsulate von Belgien in der Schweiz

Belgien in der Schweiz

Willkommen auf der Webseite der Botschaft in Bern

 

Bitte konsultieren Sie diese Seite für Informationen zu den Dienstleistungen und Öffnungszeiten der Botschaft während der Covid-19 Pandemie. 

 

Covid-19 Pandemie

1. Belgien steht seit dem 22. März auf der Schweizer Liste der Korona- Risikoländer. Seit diesem Datum müssen Reisende aus Belgien unter Quarantäne gestellt werden und ein negatives Ergebnis eines 72 Stunden,  vor der Einreise in die Schweiz und nach Liechtenstein, durgeführten PCR-Tests vorlegen. Es wird ebenso verlangt, dass sie ein Anmeldeformular ausfüllen. Das elektronische Formular für diesen Zweck ist auf dieser Webseite verfügbar.
Ab dem 31.05. ist eine Ausnahme möglich für Jugendliche unter 16 Jahren und für Personen, die geimpft oder von einer Covid-Infektion geheilt wurden.
Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Bundesamtes für Gesundheit. Wichtig ist ebenfalls, über andere in der Schweiz und im Liechtenstein geltende Massnahmen angemessen informiert zu sein.

2. Das Verbot für touristische Erholungsreisen von und nach Belgien wurde aufgehoben.

3. Sie sind länger als 48 Stunden im Ausland geblieben oder Sie  kehren  mit dem Flugzeug, Boot, Zug oder  Bus aus einem Land in der Schengen-Zone  nach Belgien zurück.  Dann füllen Sie das Passagierverfolgungsformular „Passenger Locator Form“  frühestens 48 Stunden vor Ihrer Ankunft in Belgien aus. Nach dem Farbcode, welcher der Region aus der Sie zurückkehren, zugeordnet wurde, werden Sie nach Ausfüllen des Passagierverfolgungsformular darüber informiert, ob Sie eine Quarantäne einhalten müssen oder ob Sie am ersten und siebten Tag Ihrer Quarantäne getestet werden müssen. Mehr dazu finden Sie hier.

4. Reisende sollten sich bewusst sein, dass neue  Ausbrüche von Covid im Ausland ihre Reise stark beeinträchtigen können. Es wird daher empfohlen, immer die Reisehinweise  für diese Länder zu konsultieren.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Zu Ihren Diensten

Sind Sie ein belgischer Staatsbürger, welcher in die Schweiz oder nach Liechtenstein gezogen ist und sich nun in der Botschaft wünscht einzutragen? Sie reisen als Tourist durch diese Länder und haben Ihren Reisepass verloren? Möchten Sie ein Visum beantragen um nach Belgien zu reisen? Dann sind Sie auf der richtigen Adresse.

Diese Webseite wird Sie über konsularische Angelegenheiten informieren, die spezielle für Belgier in der Schweiz und in Liechtenstein gelten und informiert auch über aktuelle Ereignisse in der belgischen Außenpolitik.

Mit unseren News, unserer Newsletter und der Facebook-Seite, und unter der Sektion Ereignisse werden wir Sie laufend über die neuesten Nachrichten der belgischen Botschaft in Bern informieren und über Veranstaltungen in der Schweiz mit einem belgischen Touch berichten .

Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren auf: Bern@diplobel.fed.be.
 

Aufgaben der Belgischen Botschaft in Bern

Die belgische Botschaft in Bern hat zwei wichtige Aufgaben:

  • Das Generalkonsulat bietet den in der Schweiz oder im Liechtenstein lebenden Belgiern, öffentliche Dienste an mit Unterstützung von vier Honorarkonsulaten (Genf, Lugano, St. Gallen und Zürich) und einem in Liechtenstein (Schaan). Unsere konsularische Seiten beinhalten Informationen über die Eintragungsprozedur sowie über die Beantragung von Personalausweisen und Reisepässen. Beabsichtigen Sie nach Belgien zu reisen oder dort zu studieren, zu arbeiten oder geschäftlich dort zu verweilen, dann gehen Sie bitte auf „Ankunft in Belgien“. Für ein Visum können Sie sich wenden an das „Visa Application Centre“.
  • Die Botschaft vertritt die bilateralen Beziehungen zwischen Belgien, der Schweiz und Liechtenstein. Auf den Seiten der Botschaft unter der diplomatischen Sektion finden Sie mehr Informationen diesbezüglich wenn Sie geschäftlich zu tun haben in oder mit der Schweiz oder Liechtenstein.
     

Informieren Sie die Botschaft stets umgehend über jegliche Veränderung ihrer persönlichen Angaben, sowie Adresse,Änderung des Zivilstands, Telefon- oder Handynummer und E-Mail-Adresse.